Home / Aktuelles / Einsätze

Aktuelle Einsätze

Echtalarm Klaus

am 13.02.2018 um 16:47 Uhr, Technischer Einsatz

Fahrzeug ist auf Eisiger Fahrbahn ins Schleudern geraten und ist in eine Mauer gefahren. Auslaufendes Öl Binden Fahrzeug auf die Seite stellen. Verkehrsregelung bis ÖAMTC vor Ort war.

OF Klaus
OF Klaus
OF Klaus

Dieselspur nach Unfall

am 27.01.2018 um 19:13 Uhr, Technischer Einsatz

Ein PKW Lenker beschädigte sich in Götzis den Diesel Tank seines Fahrzeuges und fuhr dann über die Autobahn in Richtung Götzis. In Weiler bemerkte er den Schaden und fuhr auf einen Parkplatz. Die zuerst verständige Feuerwehr Weiler begann umgehend damit, den restlichen Tankinhalt der sich über den Parkplatz ergoß, aufzufangen. In weiterer Folge wurde die Straße gereinigt. Bei einer Erkundungsfahrt wurde die Dieselspur bis zur Autobahnabfahrt Klaus verfolgt und auf Grund der Länge die Feuerwehr Klaus alarmiert. Mit Ölbindemittel und Bioversal - einem chemischen Reinigungsmittel - die stark kontaminierten Stellen gereinigt. Es waren 13 Mann der Feuerwehr Klaus, 12 Mann der Feuerwehr Weiler, die Polizei und die Straßenmeisterei im Einsatz. Beim Lenker wurde ein Alkoholtest durchgeführt.

OF Klaus
OF Klaus
OF Klaus
OF Klaus
OF Klaus
OF Klaus

Containerbrand bei Baufirma

am 25.01.2018 um 20:24 Uhr, Brandeinsatz

Um ca. 20:20 wurden wir zu einem Containerbrand bei einer Baufirma in Klaus gerufen. Anrainer hatten beobachtet, wie Funken und Rauch aus einer Halle austraten und alarmierten die Einsatzkräfte. Nach kurzer Erkundung konnte der Brand unter schwerem Atemschutz rasch gelöscht werden. Wir waren mit vier Fahrzeugen und 18 Mann zusammen mit der Polizei vor Ort.

OF Klaus

f1 Wasser in Keller - Sattelberg

am 21.01.2018 um 04:39 Uhr, Technischer Einsatz

Nach längerem Regen drang Wasser über ein Fenster in den Keller eines Neubaus. Mit der eigenen Pumpe konnte dem nicht mehr Herr werden und dementsprechend wurden wir zur Unterstützung gerufen.

Brand im Schuppen

am 16.01.2018 um 19:27 Uhr, Brandeinsatz

In einem Schuppen, in dem mehrere Traktoren, Standmotoren, Motorräder, Mopeds und Brennholz gelagert wurde, brach vermutlich im Umfeld einer Räucherkammer ein Brand aus. Das Feuer breitete sich auf die umliegenden, gelagerten Gegenstände aus. Atemschutzträger der Feuerwehr Klaus konnten den Brand mit einem umfassenden Löschangriff rasch unter Kontrolle bringen, ein Teil des Schuppens musste ausgeräumt werden. Es waren 23 Mann der Feuerwehr mit 4 Fahrzeugen, 4 Einsatzkräfte der Polizei, die Rettung, die Vorarlberg-Netz AG und die Presse am Einsatzort.

OF Klaus
OF Klaus
OF Klaus
OF Klaus
OF Klaus
OF Klaus

Die 5 W-Fragen

Feuerwehr 122 wählen

  • WER ruft an?
  • WO wird die Feuerwehr benötigt?
  • WAS ist passiert?
  • WIE ist die Situation?
  • WARTEN Sie auf weitere Fragen!

Finde uns auf Facebook

ZAMG-Unwetterwarnung